Weiter zum Inhalt

FAQ

Werfen wir ein wenig Licht auf alles, was uns hier bevorsteht.

  • news
September 9, 2021
FAQ

ALLGEMEINES

Was ist Alan Wake (2010)?

Alan Wake is a critically acclaimed cinematic thriller inspired by classic works of horror, with a deep mystery at its core. The game is from Remedy Entertainment, the creators of the award-winning Control. 

Die Frau des Bestsellerautors Alan Wake, Alice, verschwindet während des gemeinsamen Urlaubs in der idyllischen Stadt Bright Falls spurlos. Nachdem Wake plötzlich Seiten eines Thrillers findet, sich aber nicht erinnern kann, diese jemals verfasst zu haben, legt sich ein dunkler Schatten über Bright Falls. Eine bösartige, dunkle Macht beginnt, von der Stadtbevölkerung Besitz zu ergreifen und Wake übel mitzuspielen, was ihn bei seinem Versuch, ein immer tiefgreifenderes Mysterium zu ergründen und Alice zu finden, beinahe um den Verstand bringt.

Was ist Alan Wake Remastered

Alan Wake Remastered ist eine überarbeitete Version des Originalspiels Alan Wake (PC-Version 2012). Für Fans der ersten Ausgabe ist es eine neue, aktualisierte Auflage des Spiels, das sie bereits damals geliebt haben. Für Neulinge ist es der perfekte Weg, das klassische Alan Wake auf neuen Plattformen der nächsten Generation zu erleben.

Das Remaster enthält sowohl das Originalspiel als auch die DLCs Das Signal und Der Schriftsteller, die ursprünglich unabhängig davon verkauft wurden, jetzt aber Teil des Alan Wake Remastered-Pakets sind. Das Hauptspiel enthält eine brandneue Entwickler-Kommentartonspur mit Spielautor und Creative Director Sam Lake, die sich Fans nicht entgehen lassen sollten.

Wurden im Remaster Inhalte des Originalspiels geändert?

Es ist dasselbe Spiel wie damals. Die Grafik wurde verbessert, die Oberfläche modernisiert, um ein wenig aktueller zu wirken. Wir finden, dass das Originalspiel auf dem PC dank der ausgeprägten künstlerischen Komponente und seines allgemeinen Stils immer noch toll aussieht, aber der Sprung in puncto Auflösung und Bildrate machen das „Remastered“-Erlebnis auf jeden Fall zu einem Hochgenuss.

Was kann man sich von der Kommentartonspur im Remaster erwarten?

Wir haben Alan Wake Remastered um eine brandneue Audiokommentarspur ergänzt, in der Sam Lake, Hauptautor von Alan Wake und Creative Director bei Remedy, zu hören ist. Der Kommentar erlaubt ein tieferes Eintauchen in das Narrativ des Spiels und den kreativen Prozess, der bei der Entwicklung von Remedy-Spielen zur Anwendung kommt.

Ihr könnt die Kommentarspur im Optionsmenü aktivieren. Die Kommentare werden immer wieder automatisch abgespielt, während ihr das Spiel spielt.

Für welche Plattformen wird Alan Wake Remastered veröffentlicht?

Alan Wake Remastered erscheint für (tief durchatmen) PC im Epic Games Store, PlayStation 5, PlayStation 4/Pro, Xbox Series X|S, Xbox One, Xbox One S und Xbox One X

Wenn ich das Spiel für eine Konsole wie die PS4 kaufe, bekomme ich dann die Version für die PS5 kostenlos dazu und umgekehrt?

Ja. Wenn du das Spiel für eine einzelne Plattform erwirbst, bekommst du Zugriff auf alle Versionen von Alan Wake Remastered auf dieser Plattform.

Wenn ich eine physische PS4-Version kaufe, kann ich sie dann zu einem späteren Zeitpunkt auf eine digitale PS5-Version aktualisieren?

Ja.

Wenn ich eine physische Xbox One-Version kaufe, kann ich sie dann zu einem späteren Zeitpunkt auf eine digitale Xbox Series X|S-Version aktualisieren?

Ja.

Wird das vollständige Spiel Alan Wake bereits ab Tag 1 verfügbar sein? Oder wird es DLCs, Updates etc. geben?

Alan Wake Remastered wird bereits am ersten Tag der Veröffentlichung vollständig und inklusive zweier Erweiterungen, Der Schriftsteller und Das Signal, erscheinen. Es gibt ein Tag-1-Patch-Update, das eine Verbesserung des visuellen Erscheinungsbildes und einige andere Kleinigkeiten enthält. Es sind keine weiteren zahlungspflichtigen Inhalte geplant.

TECHNISCHES

Welche technischen Neuerungen gibt es bei Alan Wake Remastered?

  • Überarbeitete 4K-Grafik mit 60 FPS-Gameplay* 

  • Neu aufgenommene Filmsequenzen mit verbesserter Gesichtsanimation und Lippensynchronität   

  • Mehr Umgebungsdetails (verbesserte Texturen und zusätzliche Geometrie)

  • Verbesserte Charaktermodelle mit aktualisierten Haaren und Shadern

  • Verbesserte visuelle Effekte und Beleuchtung

  • *PS5 & Series X 60 fps /4K

  • *PS4 Pro / Xbox One X bieten eine Leistung von 60 fps und 30 fps im Qualitätsmodus (Teil des Tag-1-Patches)

Unterstützt Alan Wake Remastered HDR? 

Nein. 

Nachdem es sich bei dem Spiel um ein Remaster des originalen Alan Wake auf der Basis von dessen Engine und Technologie handelt, wäre HDR-Unterstützung ein zu zeitaufwändiges Projekt gewesen. Eine solche Erweiterung hätte andere wichtige Bereiche kritischer Ressourcen beraubt.

Wir sind zuversichtlich, dass das Spiel auch ohne HDR-Unterstützung toll aussieht.

Technische Details / Auflösung / Bildrate

Die Rendering-Auflösung ist die interne Auflösung des Spiels. Die Ausgangsauflösung ist die Bildauflösung nach dem Temporal Upscaling. Zwischen den Versionen des Spiels gibt es plattformabhängig einige Unterschiede in puncto Rendering und Post-Processing. Und es gibt viele Plattformen.

Plattform / Rendering-Auflösung / Ausgangsauflösung / Ziel-Bildrate

  • PlayStation 4 – 1080p / 1080p / 30fps 
  • PlayStation 4 Pro (Leistungsmodus) – 1080p / 1080p / 60fps

  • PlayStation 4 Pro (Qualitätsmodus) – 1296p / 2160p (4K) / 30fps / 4 x MSAA

  • Xbox One – 900p / 900p / 30fps 
  • Xbox One X (Leistungsmodus) – 1080p / 1080p / 60fps 
  • Xbox One X (Qualitätsmodus) – 1440p / 2160p (4K) / 30fps / 4 x MSAA 
  • PlayStation 5 – 1440p / 2160p (4K) / 60fps / 4X MSAA 
  • Xbox Series X – 1440p / 2160p (4K) / 60fps / 4 X MSAA 
  • Xbox Series S – 1080p / 1080p / 60fps  
  • PC – 4K / unlimitiert

Welche speziellen Funktionen kommen auf der PlayStation 5 zum Einsatz?

  • Aktivitätskarten (zur Verfolgung des Missionsfortschritts)

  • Trigger-Feedback

  • Vibration 

Wie viel Festplattenspeicher wird der Download in Anspruch nehmen?

  • PlayStation 4 – Ca. 29GB
  • PlayStation 5 – Ca. 27GB
  • Xbox platforms – Ca. 39GB
  • PC – Ca. 36GB

In welcher Weise unterstützt und nutzt Alan Wake Remastered den DualSense-Controller?

Wie Alan schon sagte: „Ich umklammerte verzweifelt die Taschenlampe, versuchte damit zu verhindern, dass sie näherkommen. Plötzlich passierte irgendwas, und das Licht schien heller zu werden.“

Die PlayStation 5-Version von Alan Wake Remastered unterstützt die Controller-Haptik und -Vibrationen des PlayStation 5 DualSense-Controllers. Mit dem linken Trigger zielst du mit Alans Taschenlampe und je härter du ihn drückst, desto stärker leuchtet sie.

Der rechte Trigger ist der Abzug deiner Waffen. Es gibt allerdings etwa zwischen Pistolen und Gewehren einen deutlichen Unterschied im Hinblick auf taktiles Feedback und Widerstand.

PC-spezifische Funktionen

  • Die PC-Version ist nur für x64-Betriebssysteme verfügbar und unterstützt ausschließlich DX12

  • Kein Ray-Tracing

  • DLSS 
  • Nvidia DLSS – Aus, Ultra-Leistung, Leistung, Ausgeglichen, Qualität

  • Ultra-Breitbild-Unterstützung

  • Ja, Seitenverhältnis 21:9

  • Achtung: Bereits gerenderte Filmsequenzen werden trotzdem im 16:9-Format dargestellt

  • Unlimitierte Bildrate

  • Ja – genau wie im Originalspiel

  • Anzeige: Vollbild / Fenster / Rahmenlos?

  • Alle genannten werden unterstützt

 Grafikeinstellungen

  • Umgebungsverdeckung – Ja – (HBAO+ Nvidia Ambient occlusion tech)

  • Auflösung – laut Liste

  • V-Sync – An/Aus

  • V-Sync ist laut Konsole aktiviert und kann nicht deaktiviert werden

  • HUD – Aktiviert/Deaktiviert

  • Helligkeit

  • Bewegungsverzerrung – Aktiviert/Deaktiviert

  • Körnigkeit – Aktiviert/Deaktiviert

  • Sichtfeld – Schieberegler

Erweiterte Optionen

  • Grafikqualität – Niedrig/Mittel/Hoch/Benutzerdefiniert

  • Rendering-Auflösung – Schieberegler – Standard auf 100 %

  • Anisotrope Filterung – Aus, 2x, 4x, 8x, 16x

  • Schattenqualität – Niedrig, Mittel, Hoch

  • Volumetrische Lichtqualität – Niedrig, Mittel, Hoch

  • Geländequalität – Niedrig, Hoch

  • Sichtweite (Draw Distance) – Schieberegler

Welche Systemvoraussetzungen sind bei Alan Wake Remastered für PC empfohlen?

Mindestsystemvoraussetzungen
CPU: i5-3340 oder Vergleichbares
GPU: Nvidia GeForce GTX 960 oder vergleichbares AMD-Produkt. 2GB VRAM.
RAM: 8 GB oder höher
Betriebssystem: Win 10 64-bit
Auflösung: 900p

Empfohlene Systemvoraussetzungen
CPU: i7-3770 oder Vergleichbares
GPU: Nvidia GeForce GTX 1060 oder vergleichbares AMD-Produkt. 4GB VRAM.
RAM: 16 GB
Betriebssystem: Win 10 64-bit
Auflösung: 1080p

Können Spielstände von PS4 zu PS5 / Xbox One zu Xbox Series X etc. übertragen werden?

Ja.  

Sobald du das Spiel auf der Series X|S startest, wird die Konsole automatisch einen gespeicherten Spielstand der vorigen Generation erkennen und dich fragen, ob du diesen laden möchtest. So können Spieler das Spiel dort fortsetzen, wo sie es auf einer Konsole der vorangehenden Generation pausiert haben.

Wenn du einen PlayStation 4-Spielstand auf deiner PlayStation 5 hast, wird das Spiel dies automatisch erkennen und dich beim Start fragen, ob du dieses Spiel fortsetzen möchtest. Um einen gespeicherten Spielstand mit einem aktiven PlayStation Plus-Abonnement von der PS4 auf die PS5 zu übertragen, kannst du den Cloud-Speicher verwenden. Die manuelle, althergebrachte Methode wäre das Kopieren des Spielstands von der PS4 auf einen USB-Stick, von wo aus du ihn anschließend auf deine PlayStation 5 importieren kannst. Viel Erfolg!

Du kannst einen Spielstand nicht „downgraden“, also ein auf der PS5 gespeichertes Spiel auf der PS4 fortsetzen.

HINTERGRUND

Wer ist für die Entwicklung des originalen Alan Wake verantwortlich?

Das ursprüngliche Alan Wake wurde von Remedy Entertainment entwickelt. Es wurde im Mai 2010 für Xbox 360 veröffentlicht und ist im Herbst 2012 auch für PC erschienen.

Wer ist eigentlich Remedy Entertainment?

Remedy Entertainment ist ein etablierter Spielentwickler aus Finnland.

Remedy Entertainment Plc ist ein weltweit erfolgreiches Videospielunternehmen, das für storybasierte und visuell äußerst ansprechende Konsolen- und Computerspiele wie Control, Alan Wake und Max Payne bekannt ist. Es wurde 1995 in Finnland gegründet und beschäftigt heute über 280 Fachkräfte aus 27 verschiedenen Ländern. Remedy ist auf dem Nasdaq First North Growth Market Finnland notiert. Weitere Informationen findest du unter www.remedygames.com.

Wer ist der Co-Entwickler von Alan Wake Remastered?

D3T, ein Studio aus dem Vereinigten Königreich, hat sich ganz auf die Zusammenarbeit mit Remedy spezialisiert. Weitere Informationen über D3T findest du unter: https://d3tltd.com

Einige der wichtigsten Remedy-Entwickler, die am ursprünglichen Alan Wake gearbeitet haben, etwa der Chief Technology Officer und VFX Lead, sind auch an der Produktion von Alan Wake Remastered beteiligt.

Wieso habt ihr kein vollständiges Remake gemacht?

Es war stets der Plan, Alan Wake einem neuen Publikum zu präsentieren, als das Spiel von Grund auf neu aufzubauen. Wir sind mit dem Spiel auch ein Jahrzehnt später immer noch ziemlich zufrieden.

Gameplay 

Gibt es bei Alan Wake Remastered verschiedene Schwierigkeitsgrade?

Alan Wake Remastered hat dieselben Schwierigkeitsgrade wie das ursprüngliche Alan Wake. Die drei wählbaren Schwierigkeitsgrade (Einfach, Normal und Albtraum) entscheiden über Feindaufkommen, feindliche Trefferpunkte, Munitions-Drops und Gesundheitsregeneration.

Der Schwierigkeitsgrad „Albtraum“ ist erst verfügbar, nachdem das Spiel einmal abgeschlossen wurde.

Hat sich das Gameplay im Vergleich zum Original verändert oder verbessert?

Wir haben das Gameplay nicht angerührt.

Es war von Anfang an unser Plan, ein Remaster zu veröffentlichen – kein Remake. Auch wenn es im originalen Gameplay einige frustrierende Elemente gab (etwa, dass Alan beim Laufen oft außer Atem geriet), wollten wir diese als Teil des originalen Alan Wake-Spielerlebnis beibehalten und haben sie nicht verändert.

Natürlich profitiert das Gameplay von einer besseren Bildrate und einer höheren Auflösung und auch das verbesserte Rütteln sowie die Haptik der Controller auf PS5 und Xbox Series X|S tragen ihren Teil zu einem intensiveren Spielerlebnis bei.

VERSCHIEDENES

Sind die Erfolge und Trophäen genau dieselben wie im Originalspiel?

Ja.

Wird es eine digitale und eine physische Veröffentlichung geben?

Ja. Alan Wake Remastered wird sowohl digital als auch physisch veröffentlicht. Es gibt keinen Unterschied zwischen digitaler und physischer Ausgabe.

Welche Sprachen wird das Spiel unterstützen?

  • Benutzeroberfläche/Untertitel – Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Koreanisch, Spanisch, Russisch, Japanisch, Polnisch, Chinesisch (traditionell) und Lateinamerikanisches Spanisch

  • Als neue Sprachen wurden Türkisch und Brasilianisches Portugiesisch ergänzt

  • Audio/VO – Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch und Lateinamerikanisches Spanisch.

Ist das Spiel ein Remake oder ein Remaster?

Es ist ein Remaster.

Es war stets der Plan, Alan Wake einem neuen Publikum zu präsentieren und für neue Plattformen verfügbar zu machen, als das Spiel von Grund auf neu aufzubauen. Wir sind mit dem Spiel auch ein Jahrzehnt später immer noch ziemlich zufrieden. Alan Wake war bisher nicht für PlayStation-Plattformen verfügbar.

HERAUSGEBER/VERÖFFENTLICHUNG

Wann wird Alan Wake Remastered veröffentlicht?

Am Dienstag, den 5. Oktober 2021, für alle Plattformen.

Wer gibt Alan Wake Remastered heraus? 

Epic Games Publishing ist der Herausgeber des Spiels.

Zu welchem Preis wird Alan Wake Remastered angeboten werden?

$29,99 / £24,99 / €29,99